Beiträge von Croxer

    Hiho,
    also wen ich das jetzt richtig verstanden habe,
    hast du die Brücke (http://projekt-xbox.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=403&h=89c151f3991ebbb194e06d51e84109165f33cbd6)
    und die zusätzliche verbindung vom Chip zum Board.
    Frage, hast du das Kabel vom Chip an den R3G2 gelötet? weil der R3G2 wär dan ja der Falsche. Der Links neben liegende SMD ist mit dem Chip verbunden.
    (Hab gerade kei 1.6 Board zur hand die Bezeichnung zu geben... Aber dürfte wohl der R3G1 sein wenn ich das richtig sehe...)
    Und wen's garnict klappt, empfehle ich dir den Chip an Warlock oder jemand anderen zu schicken der damit öfters zu tun hat/hatte....


    Gruß Croxer

    Hiho,
    mir war etwas langweilig und so habe ich etwa 3 Stunden mit pdf schpeichern und video upload verbracht um ein tut zu basteln.
    Hierbei geht es um ein HDD Activity LED für die XBOX 360.
    Das tut ist als PDF anhang beigefügt. (die uploadgröße wurde wohl auf 80KB beschränkt. so das ich das ganze komprimieren musste.)
    Ein Video zum test gibt es hier : http://www.myvideo.de/watch/4975809
    Weitere Tut's wie Lan-Link-LED folgen...



    Gruß Croxer

    hi leute,
    melde mich mal wieder zurück.
    wir hatten nach einem Blitzeinschlag mit einigen technischen Problemen zu kämpfen (alles was an der Steckdose hing ging in rauch und teilweise in flammen auf) und momentan sitz ich hier tatsächlich an einem toshiba 480CDT Notebook mit P1 166 mhz und 64mb ram... dauert also noch bis ich wieder aktiv mit kommunizieren kann.


    Da meine XboX durch den knall ebenfalls die hufe gehoben hat und ich nicht so schnell an eine neue kommen konnte hab ich mir ne
    XBOX 360 gekauft.
    20GB HDD,4 Controler,Tastaturpad für Gamepad,Fernbedienung,W-Lan Adapter (leider schrott) und 2 Spiele (Forza Motorsport 2 und Viva Piniata) für 250Euro... da konnt ich nicht ablehnen. vor allem, da es ein modell aus 11/2007 ist und da soll ja das hitzeproblem gelöst worden sein... (jedenfalls teilweise.)


    Nun zu meinem Problem.
    Ich will die HDD tauschen. nur sind mir die 120GB hdd's zu teuer von MS. vor allem wenn ich bedenke das ich hier noch eine Sata1 2,5" Samsung 120GB HDD liegen habe.
    Durch das Googlen bi9n ich auf dieses Fat32 ding und 40GB partitionen für externe HDD's gekommen. Die MS 120GB soll aber durchgehend sein.(eine partition von 113GB für daten)
    Aber egal was ich mache, die Box bootet immer ohne HDD.


    Gibt es da bereits irgendwelche tools oder weitere info's zum vorbereiten?
    (Das gerücht mit das nur speziell platten genutzt werden können kann nicht stimmen. habe schon durch bekannten in Polen einen gefunden der sogar ne 200GB von Siemens eingebaut hat und die funktioniert (Ich war da und hab's mit eigenen Augen gesehen). kein Chip,Flash oder sonstiges und das ding ist xbox live fähig (also kein Key crash oder so). er will den umbau aber nur für andere machen und verlangt dafür 300Euro (inkl. HDD)


    Bin also für jede hilfe offen.


    Gruß Croxer


    Zusatz:
    Am nächsten ersten kommt neuer rechner, dann gibts erste bilder von der 360. bereits window,beleuchtet, HDD/Lan aktivitäts LED.
    Farbe kommt nächsten Monat. Momenatn Löt ich an einer externen Video Box für VGA Splitter usw...

    Hi Warlock,
    soll nicht das prob sein sobald das neue Case fertig ist.
    Ist aber schon ein wenig verändert.
    auf dem Deckel wurde vorne rechts "XBOX" eingebrannt, Das jewel ist leicht grün beleuchtet (auf der rückseite befindet sich ein schalter zum abschalten)
    Werd morgen mal die Cam raus kahmen und aktuelle Fotos machen.
    Die Wellen sind noch drin und poliert ist es immer noch nicht. es sind auch noch feinarbeiten zu machen da sich durch den Lack das Funier verändert hat.
    Aber von dem Funier hab ich noch einiges über xD


    Für das neue Gehäuse dachte ich erst an die kleinste xbox der welt... die aktuell kleinste funktionierende liegt bei 24,5x21,5x4,5 cm.
    Aber durch einen zufall sind mir vorhin 2 320GB Festplatten ind die Hände gefallen die sich gut mit meiner 1TB in einem etwas größeren Gehäuse machen würden :D
    Na mal schauen was bei raus kommt... Gruß Croxer

    Also, das Projekt sollte ja für'n Kumpel gemacht werden.
    Der kahm aber heute an und meinte, er hat sich ne XboX360 gekauft und ich könne die alte XboX behalten.
    Hm, alles klar.
    Damit lass ich das Projekt "Mahagoni" jetzt fallen und fang ein Unique Case an damit ich auch in der Küche ein kleines XboX Media Center habe...
    Momentan sitze ich noch an Bauplänen und bastel mit einfacher pappe um zu sehen wie es passt. :D
    Werde dann zu dem Unique Case aber auch ne "Story" machen...


    Gruß Croxer

    hi mrcs,
    also, um das mal zu testen, klemm mal deinen lüfter ab, starte ein dashboard was dir die temp anzeigt (und möglichst Realtime aktualisiert).
    Nach einer gewissen zeit schaltet die XboX selbst ab um die CPU zu schützen. (Lag meines wissen bei 75°C)
    Verbaut sind fast identische CPU's zum PC bereich... (ausgenommen gehäuse und L2 Cache)
    Aber selbst mit 75°C arbeitet die Kiste noch fehlerfrei... (75°C schaffe ich bei meiner box bei voller auslast nichtmal ansatzweise)
    Also, die kisten halten viel aus.Und wenn deine Schutzschaltung nicht im eimer ist,dann sollte deine XboX nie wegen überhitztem CPU/GPU sterben...



    Gruß Croxer

    So, hier mein erstes tutorial für dieses Forum.
    passt beim nachbauen auf, da ihr nicht nur euer Display sondern auch euren Chip bröseln könnt.
    Mein Display hat's gerade beim wieder ausbauen und Fotos machen geschrottet. ich hab beim in position drehen das Flachbandkabel abgerissen xD
    Komplette Fotos und "Funktionsansichten" folgen aber. Hab mir gerade bei ebay nen neues Display bestellt xD


    So, also erstmal das Display an sich.


    Spezifikationen :
    Auflösung 132x132 (sichtbar 130x130)
    Farben 256, (4096 <-> unter nutzung mit Chip nicht verwendbar)
    controller Epson S1D15G10
    Hintergrundbeleuchtung Ja
    Einstellbarer Contrast Ja
    Größe 27 x 27 mm



    Die Pinbelegung sieht wie folgt aus :


    Der Schaltplan :
    Vom Display zum Chip/Spannungsversorgung


    Teileliste :
    R1-R3 = Wiederstand 1 kOhm
    R4 = Wiederstand 10 kOhm
    C1 = Kondensator 10 uF


    D0,D1,D2 werden direkt mit dem chip verbunden.


    D0 auf DB4
    D1 auf DB5
    D2 auf DB6


    Die 2,8V könnt ihr auch vom 3,3V anschluss am Chip holen. einen passenden Wiederstand nicht vergessen wegen der temperatur und vorher durchmessen. Wenn die Spannung um mehr als 0,2V schwankt, kann es zu einem nervigen an/aus des Display führen was wiederum zum Tode dessen führt.


    Ihr könnt eure Schaltung auch am PC testen bevor ihr das teil in eure box einbaut.
    Nehmt euch dafür einen LPT Anschluss und lötet D0 an Pin 2,D1 an Pin3,D2 an Pin4 des LPT steckers.
    Am LPT Stecker Brückt ihr jetzt noch die Pins 19,20,21,22,23,24,25 und legt sie auf die masse.
    Sobald das Display angeschlossen ist, könnt ihr entweder über eigene programmierung random signale senden die das display zum flackern bringen oder
    mal einen neuen Drucker mit der automatischen suche instalieren. Da flackert das Display auf jeden fall.
    Wer ein bisschen Ahnung von C# hat und lesen kann,hier hab ich noch eine Libary gefunden, mit der man Display's über den LPT port ansprechen können soll...
    serdisplib-1977.zip
    Nennt sich serdisplib das paket... hab's aber selbst noch nicht ausprobiert.


    Wichtig zur Schaltung :
    Die Schaltung basiert auf einem Hardware reset. Der SmartXX v2/v3 und der Aladin Xeno FX unterstützen Hardware reset.
    Sollte das bild zu stark flackern oder sich überlagern, unterstützt der Chip nur ein Software reset. Dafür müssen einige Pins verändert werden.
    Das bastel ich dann auf Anfrage um.


    Zur einstellung des Display's müsst ihr leider noch auf die möglichkeiten der XBMC einstellungen beschränken.
    Vielleicht finde ich oder jemand anderes aber irgendwie die möglichkeit ein bios file für die entsprechenden Chips umzuschreiben.


    So, das auch schon. Ist eig sehr simpel das ganze.
    Bei Fragen,Problemen oder Anregungen zum verbessern stehe ich euch natürlich gerne zur Verfügung.



    Gruß Croxer



    Als extra anhang habe ich euch mal die shematische Darstellung des Display's mit allen feinheiten angehängt.

    Da ich leider nur 5 Bilder anhängen kann, geht es hier weiter.
    Ich wollte ja das Jewel transparent machen, klare beleuchtung und dann den Chip darunter.
    Dies wird verworfen.
    Das Jewel wird klar und das Jewel wird auch klar beleuchtet.Jedoch wird der Chip nicht darunter gesetzt.
    Was kommt jetzt?
    Ich habe mir ein 7" LCD bei ebay bestellt. die wird in die XboX eingearbeitet. jedoch kann man das Display nur sehen, wenn man es aufklappt. Wie bei der PS2 Slim das CD Fach.
    Dies soll dann fest in den Deckel der XboX integriert werden.
    Das Nokia Display funktioniert schon fast. nur leider haut das mit der Hintergrund beleuchtung noch nicht ganz hin.
    Das Display wird überigens nicht direkt in der Konsole landen, sondern in dem Controler eingesetzt.
    Ich habe noch einen von den Großen alten XboX Controlern und das Display pass perfekt unter das XBoX Logo im Controler.
    Bilder dazu werden natürlich auch folgen.
    Aber... Bild1 hier, zeigt schonmal das "halbwegs" saubere Jewel. Der absand zwischen Jewel und der darunterliegenden Karte beträgt eine XBoX Gehäuse Schrauben länge. und man kann dennoch die Schrift auf dem Chip lesen...


    so... demnächst geht es weiter...


    Gruß Croxer

    so, erste phase des case ist fertig.
    Alle teile sind funiert, lackiert,nass geschliffen und erneut lackiert.
    Polieren werde ich aber erst später wenn der Umbau soweit fertig ist.
    Aber erstmal weiter mit dem Mahagoni.
    Bild 1 zeigt die Box von oben. man sieht sehr deutlich wellen im Funier. dies ist leider beim funieren auf gebogenem Plastik fast unvermeidbar.
    Selbst nach langem suchen im Netz bezüglich
    "Gebogenem Plastik + Echtholz Funier" gibt es kein ergebniss mit einer von anfang an glatten oberfläche.dies liegt an den verschiedenen Klebern und dem durch die Wölbungen unterschiedlichen Pressdruck. Im Nachhinein kann das aber wieder geglättet werden. Kommt aber auch erst später da ja noch ein kleines "extra" in die box integriert wird ;)


    Bild 2 zeigt die box von vorne. da ist mir aufgefallen, das ich mich an der front etwas "verschnitten" habe, was aber noch korrigiert wird.


    Bild 3 und Bild 4 zeigen ein Display welches noch in die Front integriert wird.
    Von der Optik her ist es sehr simpel, jedoch sieht man auf Bild 4 an der Oberkante 6 Lötpunkte. Dies ist ein programmier anschluss. an einem Interface damit es mit an den Chip angeschlossen werden kann arbeite ich bereits.Das Display ist entgegen der Ansicht von Bild 3 kein vorgegebenes Display sondern ein Grafisches Display.ich habe es mit einem Direkt anschluss an den USB Port am Computer schon geschafft, die temp anzeige links zu positionieren und die animationen für HDD/Lüfter nach rechts. Daher kann man es wohl auch zusätzlich für z.B. Titelwiedergabe usw. für XBMC oder andere Funktionen aus Evolution X nutzen.
    Bild 5 zeigt den Test mit einem blauen Hintergrundlicht.

    Hi,
    mir ist grad noch ein nokia 3200 Display in die Hände gefallen welches noch funktioniert.
    Jetzt hab ich mir den Chip angeschaut und da steht nur D3,S1,S2 usw... gibt das irgedwo ne übersetzung dafür?
    möchte gerne wissen, welcher pin sendet, welcher empfängt, welcher für die zeilen gut ist usw...


    Chip ist Aladin Xeno FX...


    Gruß Croxer



    // edit :
    Hat sich erledigt... Messergebnisse sind exakt die gleichem wie beim SmartXX V3. Und da kenn ich die pinbelegungen...
    end edit //

    Hi,
    nachdem ich ja einen "Dezenten Edel Mod" machen sollte habe ich auf Nussholz Funier zurückgegriffen.
    Als das Funier soweit aufgetragen war (unlackiert) stellte ich dem Besitzer des Gehäuses das Teil mal zur Anschauung vor die Nase.
    Allgemein Eindruck, super... aber nussholz? Nein...
    Er wollte etwas besseres. Mahagoni.
    Also, alles wieder runter gerissen und neu angefangen. Hier habe ich für euch mal die ersten Bilder der Front. ich muss sagen, es gefällt mir persöhnlich sehr gut xD


    //edit :
    So... als anhang angelegt...
    Bild 1 : Funiert und das erste mal geschliffen
    Bild 2 : Fertig geschliffen und die erste Klarlack schicht aufgetragen
    end edit//


    Als nächstes wird die Front nassgeschliffen und mit einer weitern Schicht klarlack versehen. Dann sollte das endergebniss sichtbar sein.
    Natürlich werden dann auch wieder Fotos gemacht, nur dann mit einem Stativ und mit 6Megapixel Kamera ;)


    Gruß Croxer

    Hi Warlock,
    leider funktionieren die links in dem forum nicht... (error 404)
    habe mir daraufhin vom XBMC FTP Server mal die neuesten Codecs gezogen.doch leider ruckelt es weiterhin.
    Ich werde jetzt mal die große HDD gegen meine alte 250gb ersetzen.
    Vlt. ist eine 1TB doch nicht wirklich geeignet für die XBox :D


    Gruß Croxer

    Hi Leute,
    ich hab ein kleines problem mit dem xbmc und mp4 dateien.
    Wenn ich mp4 dateien abspiele dann gibts nur geruckel.
    kennt da jemand nen vernünftigen codec der die teile ruckelfrei abspielt?
    hab nicht wirklich lust alle Dragonball/Simpsons und futurama staffeln (320gb) in avi umzuwandeln.


    Gruß Croxer

    Ein bisschen durcheinander, aber mir fällt das leider nicht schritt für Schritt ein :D
    Aber ich denke, viele Fragen können dadurch beantwortet werden...


    * Das erste was man machen sollte Nachdem man einen Chip eingelötet hat ist ein Backup der Festplatte


    *Als nächstes sichert man das EEProm des Chips / Bios


    *Es gibt keinen funktionsfähigen PS2/Gamcube /Dreamcast Emulator für die XBoX. Jeder der das erzählt ist ein Lügner


    *Es gibt nur ein einziges kommerzielles Spiel für die XBoX welches eine Tastatur unterstützt. "Phantasy Star Online" Microsoft bietet dafür extra einen Adapter an!


    *Evolution-X / Evo-X sind zwei verschieden Dinge.Evolution-X ist ein Dashboard zum ersetzen des Original Dashboards von M$ und Evo-X ist ein Bios für euren Chip.


    *Evo-X ist aktuell in folgenden Versionen erhältlich : 2.4 , 2.5 , 2.6 , 2.7(D6)(2.7/D6 sind die gleichen und laufen auf allen XBoX VErsionen.


    *Die XBoXFestplatte ist in verschieden Partitionen aufgeteilt. Alle Partitionen sind als "Logische" Laufwerke angegeben! "C:" und "E:" sind die beiden haupt partitionen auf der "Originalen" XBoX Festplatte. Laufwerk "F:" und "G:" könnt ihr mit größeren Festplatten erstellen!
    Partition "X:" , "Y:" und "Z:" sind "VIRTUELLE" partitionen die nur während der Laufzeit in der XBoX sichtbar sind!
    Laufwerk "D:" ist euer DVD Laufwerk

    *Avalaunch,Media X,Unleashed X,NexGen und andere ersatz Dashboards sind für Anfänger wesentlich einfacher als das Evolution-X.

    *Es spricht nichts dagegen, das ihr alle arten von Dashboard's gleichzeitig auf eure XBoX aufspielt.Jedoch benötigt ihr dann ein Auswahl Ptogramm wie zum Beispiel X-Select.

    *XBoX Live funktioniert nicht mit eingeschaltetem Chip. Ihr werdet sofort gebannt!

    * Es gibt keine Magische Boot Disk für die XBoX !

    *Es funktionieren nur für XBoX ausgelegte Controler an der XBoX! standard PC Controler funktionieren meist nicht!

    *Pistolen-Controler funktionieren nicht auf HDTV Geräten oder Plasma Geräten.

    *Es kann keine andere Festplatte in der XBoX verbaut werden ohne ModChip!

    *Ein Unlocken der Festplatte ergibt beim start der XBoX ohne Modchip eine Fehlermeldung!

    *Nicht alle Festplatten die nachträglich eingebaut wurden können gelockt werden.

    *Nur Microsoft kann eine Signatur in den Homebrew Programm Code schreiben damit diese Software auf einen nicht gemoddeten XBoX läuft!

    *Die Signatur von Microsoft gibt unter anderem den Start-Pfad an.Wird zum Beispiel ein Spiel auf die Festplatte kopiert wird es ohne bearbeitung unspielbar!

    *Die Controler Anschlüsse sind Standard USB 1.1 Ports mit einem Extra Pin für Laser-Gun's (Pistolen Controler)

    *Linux ist auf der XBoX lauffähig.

    *Die XBoX SDX Recovery Disc wird niemals auf eurer XBoX starten!

    *Der Modchip der XBoX schadet eurem Laser des DVD Laufwerks nicht.Es gibt keinerlei vergleich zu den PS2 Chips!!!

    *Der "RC4" ist ein "Encryption-Key" damit die Decode funktion im Bios aktiviert wird.


    *Den RC4 Encryption Key benötigt ihr für garnichts!!!

    *Ihr braucht kein DVD Remote Kit (DVD-Dongle) um mit einer gemoddeten XBoX DVD's zu schauen!

    *Sobald ihr eure XBoX öffnet erlischt eure Garantie.

    *Kopieren von Spielen ist "ILLEGAL"!!!!!!!!!!!!!!!!!

    *Kopien veröffentlichen ist ILLEGAL!!!!!!!!!!!!

    *Anfragen für das XDK oder irgendwelche Source Codes sind ILLEGAL!!!!!!!

    *XBoX Spiele/DVD's nutzen das Format "XDFS" und sind nur mit der XBoX zu lesen!

    *Die XBoX Festplatte nutzt das Format "FATX" welches Datei und Ordner Namen auf eine länge von 42 Zeichen kürtzt. Dies dient dem schutz vor Raubkopien da manche Spiele längere Dateinamen beinhalten.

    *DVDXCopy kann euch keine Kopien eurer XBoX DVD's erstellen!

    *XISO kann keine XBoX Iso Dateien lesen!

    *Bitte nicht die Affen füttern 8|

    *MenuX ist kein Vorteilhaftes Menue für Multi-Tool CD'S/DVD's

    *DVDRAM funktioniert nicht in XBoX Laufwerken!

    *Xecuter schreibt man "Xecuter" oder "X-ecuter" nicht "Executer" oder "Xectutor"

    *Die XBoX hat keine eingebaute Batterie, daher muss nach einem längeren Stromverlust Datum und Uhrzeit erneut eingegeben werden.

    *Wenn du einen "Ping" erfolgreich an die XBoX senden kannst, kannst du auch mit einem FTP Programm darauf zu greifen!

    *Eine Festplatte mit 7.200rpm ist in der XBoX nicht schneller als eine mit 5.400rpm !

    *Es gibt zur zeit Sieben Versionen der XBoX
    (Es wird durch die XBoX 360 auch keine weiteren entwicklungen der "Original" XboX geben!)
    Version 1.0 , 1.1 , 1.2 , 1.3 , 1.4 , 1.5 , 1.6 (1.6B nicht inbegriffen)
    Mit dem Bios für Version 1.1 änderte sich erstmals Der RC4 Key.Anschliessend bei Jeder Version die Folgte.
    Dafür wurde ab Version 1.3 das DualBoot Bios entwickelt. Dieses Bios kann innerhalb jedes Boards ab Version 1.3 getauscht werden (ausgenommen 1.6B).
    Mit Version 1.3 kahm auch der erste "Anti-Mod" Versuch raus.Dieser war eher sinnlos, da nur der LFRAME vom LPC port genommen wurde.Dieser "Anti-Mod" wurde relativ schnell mit neuen Mod-Chips umgangen.
    Die Version 1.4 ist exakt die gleiche Version wie die 1.3 lediglich der Encoder wurde geändert. (Focus Chip)
    Mit Version 1.5 wurden die 3,3V und 5V verbindungen zum LPC genommen.Dadurch wurden Modchip nutzer gezwungen
    die 3,3V und 5V spannung von anderen Positionen des Boards zu nehmen.Auch das Bios wurde bei Version 1.5 verändert.
    es konnte anfangs nur mit dem Evo-X M7 Bios umgangen werden.
    Mit der Version 1.6 hat M$ sich mehr arbeit gemacht. Es wurde erneut der Encoder geändert (XCalibur) und das Bios wurde durch einen "Xyclops" Chip ersetzt der direkt über den LPC Port ansprechbar ist.Einige Modchips benötigen dadurch aber auch bis zu 5 zusätzliche verkabelungen auf der Rückseite des Board's.




    Wenn ich was vergessen habe, dann folgt es^^

    Disk to Disk funzt leider nicht mit allen games, da das format kein standard UDF ist...
    im regelfall, kannst du wenn du die Original DVD in dein PC einlegst nicht einmal drauf zu greifen ohne extra programme oder ein UDF DVD-LW...
    hab hier 4 orig games...
    ein nagelneues LG DVD-LW fürn PC...


    Jade Empire <-> erkennt einen kleinen teil eines DVD-Videos
    Mortal Kombat Deadly allinace <-> erkennt einen kleinen teil eines DVD-Videos
    Enter the Matrix <-> es ist keine Disc im LW
    Prince of Persia <-> wird als Rohling gesehen obwohl's kein Brenner ist...


    Spiele für die XBoX müssen als Ordner von der XBoX gezogen werden.
    Also, Xbox starten, Spiel einlegen (vorher autostart für Spiele abschalten)
    über FTP auf DVD zugreifen, alles auf der DVD auf deine PC HDD kopieren, nero starten,
    UDF Disk mit XBOX kompatiblität und brennen. dann funktionierts!



    PS : Ich weiß bisher nur von 2 Games die am PC einlesbar sind ohne extra Software ^^

    dann liegts an der Iso...
    extrahier mal die Daten aus der iso in nen rnd ordner, mach in nero ne neue UDF Disk, kompatiblität für XBOX und dann brenn... sollte gehen... interessant wär noch was für ein LW du in der XBOX hasst.

    sry, musste dringend weg... was für ein Laufwerk hast du denn? und zeigt er dir ne Fehlermeldung an von wegen diese CD/DVD ist keine XBOX disc?
    und wie hast du sie gebrannt?
    Mit Nero, auf UDF / XBoX kompatibel achten...


    Gruß Croxer

    Zitat

    doch doch des ist die deluxe version.


    ich wollte jetzt nicht ausdrücken, das du keine Deluxe version hast, sondern eher das die CD bissel kompliziert ist, aber wenn es nen One-klick install gibt ok^^


    Die HDD wird nur gelöscht wenn da was steht von wegen format/formatieren.
    wenn die Deluxe gut ist, fragt sie dich auch ob die HDD formatiert weden soll oder die Software einfach nur kopiert wedern soll.
    Ich garantiere aber für nichts :D


    Bin ansonsten aber auch im Chat und versuch mich nebenbei über den autoinstaller schlau zu machen^^


    Gruß Croxer